Strassen

Das Gemeindestrassennetz erstreckt sich auf rund 200 Kilometer und erschliesst die 11 Dörfer sowie das Justistal. Die Gemeindestrassen liegen im Verantwortungsbereich der Infrastrukturkommission, der Bauabteilung und der Baugruppe.

Betrieblicher Unterhalt

Die Instandhaltung umfasst die Reinigungsarbeiten der Strasse inkl. Laubarbeiten, Entwässerungsanlagen, Ränder und Böschungen sowie Nebenanlagen und örtliche Reparaturen an den Strassen, den Entwässerungsanlagen und den Kunstbauten. Diese Arbeiten werden grösstenteils durch die gemeindeeigene Baugruppe ausgeführt.

Baulicher Unterhalt

Die Instandsetzung umfasst die Belagsarbeiten (Oberflächenbehandlung und Belagserneuerung) und weitergehende Arbeiten wie Verstärkung durch Belag-Hocheinbau oder teilweise Oberbauerneuerungen. Diese Arbeiten werden grösstenteils durch private Strassenbaufirmen ausgeführt.

Winterdienst

Das Gemeindestrassennetz erstreckt sich vom See bis auf über 1'200 m ü.M. Mit einem gut funktionierenden Pikettdienst sind wir bemüht, alle Strassen jederzeit in einwandfreiem Zustand zu halten. Gerade bei lang anhaltendem, starkem Schneefall ist dennoch mit gewissen Einschränkungen zu rechnen. Eine Prioritätenfolge, bei der wichtige Abschnitte früher und weniger wichtige erst später geräumt werden, ist absolut vertretbar und unter dem Aspekt der Angemessenheit folgerichtig.

Grönstrasse von Sigriswil / Wiler nach Beatenberg

Die Grönstrasse, zwischen der Alp Grön und Beatenberg, wird mit einer Wintersperre belegt und ist je nach Witterungsverhältnissen von November bis April für jeglichen Verkehr gesperrt. Zwischen Sigriswil / Wiler und der Alp Grön kann die Strasse, unter Vorbehalt der Sperrung bei Extrembedingungen, befahren werden.


zur Abteilung Infrastruktur