Abfallentsorgung

Die Entsorgung des Abfalls erfolgt nach dem Abfallreglement der Gemeinde Sigriswil vom 19. September 2005. Jeder Abfallverursacher ist dafür verantwortlich, dass seine Abfälle vorschriftsgemäss beseitigt werden.

Der Abfall ist in offiziellen Kehrichtsäcken der Region AVAG oder in neutralen handelsüblichen Kehrichtsäcken mit aufgeklebter Gebührenmarke der AVAG bereitzustellen (Sackgebühr). Das Abfuhrgut darf erst am Abfuhrtag an den Sammelstellen entlang der Strassenzüge deponiert werden. Die gebührenpflichtigen Kehrichtsäcke können auch in Normcontainern bereitgestellt werden.

Sperrige Einzelkehrichtstücke sind mit einer Gebührenmarke zu versehen. Sie dürfen das Ausmass von 100 x 50 x 50 cm und ein Gewicht von 30 kg nicht überschreiten.

Kehrichtsäcke der Region AVAG sowie entsprechende Gebührenmarken können in den meisten Detailhandelsgeschäften gekauft werden.

Die Gemeinde Sigriswil führt für Gartenabfälle, Altpapier, Karton usw. Spezialabfuhren durch. Zudem betreibt sie in den Ortschaften Aeschlen, Schwanden, Tschingel, Sigriswil, Gunten und Merligen an zentralen Lagen Sammelstellen für Separatsammlungen wie Altglas, Altöl, Textilien/Schuhe, und Alu/Weissblech.

Einzelheiten können dem Merkblatt Abfallentsorgung entnommen werden, welches jährlich an alle Haushaltungen abgegeben wird.

Merkblatt Abfallentsorgung 2018

Merkblatt Abfallentsorgung 2019

Regionale Abfallverwertungs AG / KVA Thun


zur Abteilung Infrastruktur