Alimente

 

Alimentenbevorschussung
Kinder haben Anspruch auf einen Vorschuss für laufende elterliche Unterhaltsbeiträge, wenn die ihnen zustehenden Alimentenzahlungen ausbleiben.

Voraussetzung ist ein vollstreckbarer Forderungstitel in Form eines Gerichtsurteils, einer gerichtlich genehmigten Konvention oder eines von der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde genehmigten Unterhaltsvertrags. Der Anspruch auf Bevorschussung steht auch mündigen Kindern in Ausbildung zu, sofern ein Alimententitel vorhanden ist, der über das Mündigkeitsalter hinaus gültig und vollstreckbar ist. Unterhaltsbeiträge für Geschiedene (nachehelicher Unterhalt) werden nicht bevorschusst. Es besteht jedoch ein Anspruch auf Inkassohilfe.

Alimenteninkasso
Unterhaltsberechtigte haben Anspruch auf behördliche Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Alimentenforderungen, wenn die unterhaltspflichtige Person diese nicht erfüllt. Sie steht Kindern und Erwachsenen zu.

Bevorschussung und Inkasso von Unterhaltsbeiträgen (Alimente) sind übertragen an:

Frauenverband Berner Oberland FBO
Untere Hauptgasse 14
Postfach
3601 Thun
Tel. 033 222 42 66
mail fbo.thun@bluewin.ch

 


 

 

zur Abteilung Sozialdienst Sigriswil