Familie

Die Familie ist die bedeutendste soziale Struktur, in der der Mensch seine Rolle und seine sozialen Aufgaben lernt. Sie ist eine Matrix, aus der andere Strukturen hervorgehen, und sie bringt deshalb auch Gefahren mit sich - schließlich werden an ihr Entwicklung und Fortschritt der Nationen gemessen (Salwa Younis).

Die Wichtigkeit der Familie

Es versteht sich von selbst, dass ein Kind nur in einer Kindheit, in der es Liebe, Mitgefühl, gute Vorbilder und Vertrauen geniesst, zu emotionaler Reife, also zu Authentizität und seelischem Gleichgewicht gelangen kann.

Deshalb hat die Familie gerade in der Kindheitsphase höchste Bedeutung – sie ist sicherlich die wichtigste Phase, die ein Mensch durchläuft, eine schöpferische Phase, in der das Saatgut für die individuelle Persönlichkeit gelegt und Gewohnheiten, Richtungen, Neigungen und Fähigkeiten geformt werden. Sie zeichnet in grossen Zügen die Persönlichkeit des Kindes vor.

Familie und Gesellschaft

Die Gesellschaft soll sich bewusst und kenntnisreich an vernünftigen Erziehungsmethoden orientieren. Leider kommt es vor, dass Väter und Mütter Schwierigkeiten haben, ihre Kinder zu fördern. Sie behindern dadurch eine optimale Vorbereitung auf deren zukünftiges Leben innerhalb der Gesellschaft.

Um möglichst intakt und homogen zu sein, muss eine Gesellschaft auf grundlegende Werte wie Kooperation, gegenseitiges Vertrauen und Selbstvertrauen gegründet sein. Verfehlt die Familie jedoch ihre Rolle und erzieht ihre Kinder nicht im Sinne dieser Werte, schaffen die Kinder es nicht, diese Eigenschaften in ihrem sozialen Leben zu realisieren. Das führt schliesslich zu Diskrepanzen in der Gesellschaft und dazu, dass notwendige Entwicklungen ausbleiben.

Weitere Information und Unterstützung erhalten Sie bei folgenden Beratungsstellen und Institutionen oder beim Regionalen Sozialdienst Oberhofen.

Familienverein Sigriswil

In vielen Gesprächen mit Eltern, mit Vertretern der Gemeinde und mit Mitgliedern der Schulkommission hat sich gezeigt, dass ein grosses Interesse besteht, die Aktivitäten im Bereich Familien und Kinder zu verstärken.

Der bestehende "Verein für Kinder im Vorschulalter" wurde in den "Familienverein der Gemeinde Sigriswil" umbenannt und der Vorstand neu gewählt.

Das Ziel des neuen Familienvereins ist, die Bedürfnisse von Kindern verschiedener Altersklassen abzudecken und gerecht zu werden, so wie auch interessierten Eltern ein Umfeld zu bieten wo sie sich engagieren können. Diese angestrebte Form des Vereins muss über Jahre wachsen und entstehen können, sie lässt sich nicht von heute auf morgen realisieren.

Die Kinder der Initianten befinden sich alle im Vorschulalter und bilden daher die Zielgruppe für die ersten Aktivitäten. Die Initianten sind sich bewusst, dass Nachhaltigkeit und Weiterentwicklung des Vereins von Anfang an ein wichtiges Thema sein wird. Mit dem "Familienverein" besteht nun die Möglichkeit für Mitglieder sich längerfristig zu engagieren und nicht mit Erreichen des Kindergartens der eigenen Kinder das Interesse am Verein zu verlieren.

Der neue Verein ist politisch und konfessionell neutral! Weitere Informationen finden Sie hier: www.familienverein-sigriswil.ch

  • Mütter- und Väterberatung Kanton Bern, Stützpunkt Thun, Niesenstrasse 1, 3600 Thun                 Tel: 033 225 12 12    E-Mail: thun@mvb-be.ch
  • Sozialpädagogische Familienbegleitung FamBe, Postfach 55, 3653 Oberhofen
  • Berner Gesundheit Thun. Die Stiftung Berner Gesundheit engagiert sich für eine wirkungsvolle Gesundheitsförderung im Kanton Bern. Unsere Fachleute planen und realisieren Informations-, Schulungs-, Beratungs- und Therapieangebote.
    Die Kernaufgaben sind Suchtberatung, Prävention und Sexualpädagogik. Unsere Dienstleistungen erbringen wir im Auftrag der kantonalen Gesundheits- und Fürsorgedirektion, politisch und konfessionell sind wir unabhängig.
  • Kita – Kindertagesstätte Eichgüetli, Staatsstrasse 110, 3626 Hünibach.
    Die KITA Eichgüetli bietet Kita-Plätze für Kinder bis zu 6 Jahren an.
  • Gerne dürfen Sie sich mit der Kita-Kindertagesstätte Eichgüetli über allfällige freie Plätze jederzeit in Verbindung setzen.

Kinder in Tages- oder Wochenpflege

Die Pflegekinderaufsicht sucht und vermittelt in Zusammenarbeit mit der Sozialkommission Sigriswil und dem Regionalen Sozialdienst Oberhofen Plätze für Kinder in Tages- oder Wochenpflege.

Wer Kinder unter 12 Jahren tagsüber in seinem Haushalt betreuen will, ist bei der Sozialkommission Sigriswil unter folgenden Voraussetzungen meldepflichtig:

  • wenn das Angebot an mindestens einem Tag fünf Stunden übersteig
  • wenn die Betreuung gegen Entschädigung erfolg
  • wenn ein allgemeines Angebot gemacht wird (d.h. wenn die Bereitschaft besteht, nicht nur ganz bestimmte Kinder, z.B. verwandte Kinder, Kinder von Hausgenossen betreuen zu wollen)

Wer ein Kind in Wochenpflege aufnimmt, bedarf einer Bewilligung der Sozialkommission Sigriswil.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen

Christine Amstutz (Pflegekinderaufsicht)
Endorfstrasse 80
3655 Sigriswil
Tel.: 033 251 36 69 / 078 731 72 45
E-Mail

Daniel Ramsauer, (Vormundschaftssekretär)
Regionaler Sozialdienst Oberhofen
Postfach 47
3653 Oberhofen
Tel.: 033 244 14 20 / 079 206 38 27
E-Mail